Die Session 2016/2017 ist passé...

Die KG Herzogstädter Jülich 2009 e.V. hat die sehr lange Session 2016/2017 als eine ihrer erfolgreichesten abgeschlossen.
Die karnevalistische Akzeptanz und der überaus rege Zuspruch zu unseren Veranstaltungen in unserer Heimatstadt konnten wir als jüngste Karnevalsgesellschaft in Jülich auch in dieser Session wieder steigern!

Ein kleiner Rückblick:

  • Eröffnung der Session am 26. November 2016

    Im Kulturbahnhof Jülich haben wir mit einem kleinen aber feinen Programm, das man fast schon als kleine Sitzung bezeichnen könnte, die Session eröffnet.


    In Anlehnung der Jülicher Feierlichkeiten zum 500. Geburtstag von Herzog Wilhelm V. haben die "Herzogstädter" ihr "Herzogspaar" intronisiert. Das Herzogspaar hat uns auf allen unseren Auftritten im Jülicher Land begleitet.


    Unser Ratspräsident hat wieder neue Ratsherren ernannt.

  • Session: Auftritte im Jülicher Land

    Die "Herzogstädter" sind gerne gefragte Gäste bei karnevalistischen Veranstaltungen im Jülicher und Dürener Land. Zu Beginn einer jeden Session erhalten wir die Einladungen dazu. Aus allen Einladungen sucht der Vorstand einige heraus, die wir annehmen.
    In dieser Session waren es Auftritte und Besuche bei: KG Fidele Brüder Koslar, KG Bärmer Sandhase, KG Fidelitas Bourheim, Festausschuss Jülicher Kengerzoch, KG Fidele Brüder Tetz, KG Alle Mann Boslar und bei der KG ULK Selgersdorf.

  • Jahreshauptversammlung: Neuer Präsident gewählt

    Unsere Jahreshauptversammlung am 6. Februar 2017 im Hotel Kaiserhof brachte einige Änderungen innerhalb der "Herzogstädter" mit sich. In diesem Jahr standen wieder die durch die Satzung vorgegebenen Neuwahlen des Vorstandes an. Unser langjähriger Präsident Richard Wolff, der insgesamt auf 32 Jahre seiner Präsidentschaft in Jülich zurückblicken kann, stellte sich nicht mehr zur Wahl, er möchte es ein weinig ruhiger angehen lassen. Zu seinem Nachfolger wurde der in Jülich und darüber hinaus bestens bekannte Max Lenzenhuber von der Mitgliederversammlung gewählt. Max Lezenhuber wird zur Session 2017/2018 als Präsident in sein Amt einsteigen. Neue Literaten wurden Heinz-Jakob Schmitz und Tim Ritz. Als Team lösen sie Peter Sussmann ab, der seine Arbeit als Literat niederlegte. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern weiterhin für 2 Jahre bestätigt.

  • Session: Empfang des Kreises Düren

    Herzog und Herzogstädter "ziehen in Düren ein"...
    Der Landrat des Kreises Düren hatte, in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Düren, zu einem Empfang der im Dürener Verband organisierten Mitgliedsgesellschaften eingeladen. Eine Abordnung der "Herzogstädter" hatten sich eingefunden und hatten ein paar schöne Stunden.

  • Weiberfastnacht: Party im Café Cortés

    Hoch über den Dächern unserer Heimatstadt Jülich feierten wieder mehr als 200 Jecke mit den "Herzogstädtern" den Weiberfastnachtstag. Bei freiem Eintritt, guter Laune und Musik von einem bestens aufgelegtem DJ fühlten sich wieder viele Besucher bis in den späten Abend bei uns bestens aufgehoben...

  • Karnevalsumzug: Herzogstädter wieder Teilnehmer im "Kengerzoch"

    In diesem Jahr durften erstmals die "Herzogstädter" den Jülicher "Kengerzoch" karnevalistisch anführen. Die Zugleitung hatte uns dieses Jahr an exponierter Stelle plaziert.
    Dafür an die Zugleitung (FAJKZ) ein herzliches Dankeschön!

  • Aschermittwoch: traditionelles "Fischessen"

    Wie es bei den Narren im Rheinland und darüber hinaus so üblich ist, ist am Aschermittwoch alles vorbei. Die "Herzogstädter" begehen diesen Tag mit dem Fisch-Büffet im Restaurant "MyThai" in Jülich, Baierstraße 2 .
    Nachdem die Pächter unseres Gründungslokals "Zum Franziskaner", Käthchen und Hans Koßler, in dessen Lokal das "Fischessen" bis 2015 stattfand, in den wohlverdienten Ruhestand gegangen sind, findet nunmehr zum zweiten Mal diese Tradition im Restaurant "MyThai" statt. Es war wieder ein reichlich und lecker bestücktes Büffet. An den Inhaber, Pichit Muangrom, ein herzliches Dankeschön. Wir haben "MyThai" für das nächste Jahr schon wieder gebucht...

  • Dankeschön!!!

Im Namen der Karnevalsgesellschaft Herzogstädter Jülich 2009 e.V. bedankte ich mich an dieser Stelle recht herzlich bei allen Mitgliedern, Ratsfrauen und Ratsherren für ihr Engagement, dass es in diesem Jahr wieder möglich war, den rheinischen Karneval und unser Brauchtum und den damit verbundenen Vereinszweck zu verwirklichen.
Ein ganz besonderer Dank gilt meinen Kolleginnen und Kollegen des Vorstandes, ohne dessen Arbeit eine Planung und Durchführung einer Session nicht möglich wäre.

Last but not least:
Ohne SIE, liebe Jülicher Jecken, wäre unsere Arbeit sinnlos...
Herzlichen Dank dafür, dass SIE uns weiterhin die Motivation und den Elan geben, den wir "Herzogstädter" brauchen um unsere beste Leistung für SIE zu erbringen!
Unterstützen SIE uns auch in der Session 2017/2018. Für uns "Herzogstädter" fängt sie wieder an: am 25. November 2017 im Kulturbahnhof zu Jülich. Bis dann...

Fotos und Text: © Bernd Wolters / 1. Vorsitzender


Autor + Webdesign: © 2009-2017 Bernd Wolters - KG Herzogstädter Jülich 2009 e.V.